Veranstaltungen 2021

Matinee "Monolith"
im Haus es Staunens  

Sonntag, 3.  Oktober  2021 - 11:00 Uhr

WASSERLAUF
Katharina Klement
Experimentelle Musik bestehend aus unterschiedlichsten Wasseraufnahmen aus dem Maltatal.

PROJEKT MONOLITH
Josef Baier, Peter Paszkiewicz und Georg Planer
Eine vorerst skulpturale Auseinandersetzung mit dem Gneis/Granit im Maltatal ist zu einer interdisziplinären Aktivität geworden. Das skulpturale Vorgehen ist hier mit zweckfreier Grundlagenforschung vergleichbar. Die Arbeiten, die dabei entstehen, bauen auf der Erkenntnis und Entwicklung von Zusammenhängen auf. Gearbeitet wurde im Steinbruch Pflügelhof unweit von Malta.

Wir bitten um Anmeldung unter 04732 31144 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Weitere Details zur Veranstaltung

Architektur und Musik Matinee
KLANG : RAUM  

Sonntag, 19.  September 2021

KLANG.RAUM.WANDERN
in einer interaktiven Klangperformance vom Haus des Staunens in die angrenzenden Klangkunstgärten bis zur ältesten Holzkegelbahn wandern und MUSIK & ARCHITEKTUR erleben.

RAUM.SEHEN   RAUM.HÖREN   RAUM.SPÜREN
Einen Klang gibt es nicht ohne Raum. Ein Klang braucht Raum und kreiert ihn gleichzeitig. Ein Raum hat Farbe, Licht, Gegenwart, Atmosphäre, Vergangenheit, Maß, Luft, Materialien, Ton, Resonanzen. Klang schafft eine unsichtbare Klang.Kunst.Welt. Diese nimmt die, diesem ausgewählten Ort, bestimmende Qualität wahr und überführt die mehrmedialen Raummomente – architektonische, geologische, visuelle, atmosphärische, akustische und spirituelle - in eine Klang-Bildnerische Dimension.

Wir bitten um Anmeldung unter 04732 31144 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

15 Jahre Pankratium Gmünd
Eine Performance zum Staunen

Samstag, 28. August 2021 - 20:00 Uhr
Sonntag, 29. August 2021 - 14:00 Uhr für Familien und Kinder

Präsentation: „Die Maschin” 

mit Paul SKREPEK und Andreas PLATZER
Zum 15. Jahresjubiläum des Pankratiums transportieren zwei der fraglos verwegensten Instrumentenbauer ihre einzigartige Klangmaschine erstmals ins Haus des Staunens

Performance mit Julia HOFER und Edgar UNTERKIRCHER 

Julia HOFER eine besondere Künstlerin mit vielen Talenten hat sich als Bassistin und Cellistin national und international bereits einen großen Namen gemacht.
Edgar UNTERKICHER - Verwurzelt in der improvisierten Musik, baut der renommierte Saxophonist und Komponist mit seinem ganz persönlichen Stil Brücken zwischen Musikrichtungen und Kulturen, Menschen und Geschichten, Altem und Neuem.

„Kegelscheib‘m” wie vor 150 Jahren 

Eine der ältesten Holzkegelbahnen mit originalen Holzkegeln und -kugeln lädt an diesem Abend zum „Kegelscheib‘m” wie vor 150 Jahren ein. Dazu spielt die „Zuafållsmusi” in verschiedensten Instrumentalbesetzungen (Steirische Harmonika, Hackbrett, Okarina, Harfe, Gitarre, Maultrommel…) mit Leidenschaft und Liebe die „echte” Volksmusik.

Wir bitten um Anmeldung unter 04732 31144 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Weitere Details zur Veranstaltung

Gitarren Konzert mit Thomas Leeb

Samstag, 24. Juli 2021 um 20:00 Uhr

Ein hochkarätiger Gitarrenvirtuose! Der gebürtige Kärntner ist mit seinem einzigartigen Gitarrenspiel weltweit – in Amerika, Südamerika, Asien, Europa und Südafrika – unterwegs. Seine Workshops und Konzerte für Universitäten und Musikschulen sind ein fester Bestandteil seiner musikalischen Arbeit. Die CD “Desert Pirate” ist vom Acoustic Guitar Magazine als eines der “essentiellen Alben der letzten zwanzig Jahre” ausgezeichnet worden. Wir freuen uns schon auf dieses musikalische Feuerwerk!

Wir bitten um Anmeldung unter 04732 31144 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jazztage im Pankratium

Donnerstag, 15. Juli 2021 um 20:00 Uhr
Peter Herbert – „Allein mit seinem Bass zu zweit“ 

Solokonzert des renommierten Vorarlberger Jazzbassisten Peter Herbert. Er spielte u.a. bei Art Blakey‘s Jazz Messengers, im Art Farmer Quintet oder im Vienna Art Orchestra und unterrichtet seit 2007 an der Anton Bruckner Privatuniversität Jazzbass. Im Anschluss an dieses besondere Highlight findet eine Jam-Session der KursteilnehmerInnen des Jazzworkshops, den Peter Herbert in Spittal und am Gelände des Haus des Staunens abhält, statt.

Freitag, 16. Juli 2021 um 20:00 Uhr
Abschlusskonzert Jazzensembleworkshop 

Die Workshop-TeilnehmerInnen geben in verschiedenen Formationen das Abschlusskonzert ihrer Arbeitswoche mit Peter Herbert. Mit dabei als „Opener“ die BigBand Gmünd unter der bewährten Leitung von Hans Bärnthaler - unter solistischer Mitwirkung einiger Workshop-TeilnehmerInnen.

Wir bitten um Anmeldung zu den jeweiligen Veranstaltungen unter 04732 31144 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

kelagBIGband mit Chris Oliver

Samstag, 26. Juni 2021, 20 Uhr, Pankratium Gmünd

Mit dem österreichischen Sänger und Entertainer Chris Oliver ("The Voice Of Swing") widmet sich die kelagBIGband dem Repertoire von Showgrößen wie Frank Sinatra, Dean Martin u.a. - gewürzt mit swingenden Instrumentalstücken!
Gesamtleitung: Hans Lassnig-Walder 

Reservierung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 04732 31144 

Literarisch- musikalischer Spaziergang

Sonntag, 20. Juni 2021, 11 Uhr, Pankratium Gmünd

Lesung mit Sieglind Demus und Christine Tidl
Musik: Lado Jaksa 

Reservierung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder  04732 31144 

Eröffnung des Haus des Staunens

Mittwoch, 19. Mai 2021, 10 Uhr, Pankratium Gmünd

Am 1. Mai öffnet das Haus des Staunens wieder seine Pforten und startet in die 15. Saison. Das Team des Pankratiums freut sich darauf, mit seinen Freunden und Besuchern in die magische Welt der Klänge einzutauchen. Viele spektakuläre Stationen und einige Neuerungen sind für das Jahr 2021 geplant.