Seit über 10 Jahren Begegnungszentrum von Kunst und Wissenschaft.

alte Veranstaltungen

Beitragsseiten

Veranstaltungen 2018



Sonntag, 30. September 2018, 11:00 Uhr FeldnerGarten – Alte Kegelbahn

MATINEE mit Ausstellungseröffnung

Vernissage Georg Planer und Peter Paszkiewicz
„Der Stein ist Materie und Natur und schwer von Gewicht. Was der Bildhauer am Stein tut, ist ein geistiger Prozess, er hat kein physisches Gewicht. Darum kann man ja so provokant sagen, die Skulptur sei gleichzeitig schwer vom Gewicht und schwerelos.“ Peter Paszkiewicz
Lauschangriff von Hans Tschiritsch und Julia Hofer
Neue skurrile Klang- und Lauschobjekte von Hans Tschiritsch laden zum gemeinsamen Hören und Ausprobieren ein.
Die international bekannte Musikerin Julia Hofer entlockt ihrem Spezialinstrument, dem Kontrabass, neue faszinierende Klangschöpfungen.


Donnerstag, 26. Juli 2018, 20:00 Uhr im Innenhof des Pankratiums

BENEFIZKONZERT für das Pankratium Gmünd

mit der Gruppe Love4mation.


Freitag, 24. bis Sonntag, 26. August 2018 im Haus des Staunens

2. Internationales OBERTONFESTIVAL

Das Haus des Staunens ist wieder einmal Gastgeber für eine außergewöhnliche mehrtägige Veranstaltung mit hochkarätigen internationalen Musiker/innen:
An verschiedenen Orten in Gmünd finden Oberton-Workshops für Musiker/innen, Sänger/innen, aber auch für Personen ohne musikalische Vorkenntnisse statt.


Muttertag

13. Mai, ab 14 Uhr im Haus des Staunens 
speziell für Mütter, Kinder und Familien Eine besondere Erlebnisreise durch das Haus des Staunens und durch die KlangKunstGärten.


 



Veranstaltungen 2017


Internationales OBERTONFESTIVAL

Freitag, 25. bis Sonntag, 27. August 2017 im Haus des Staunens – Pankratium Gmünd  
Oberton-Konzerte und Workshops mit hochkarätigen internationalen MusikerInnen für SängerInnen, MusikerInnen, aber auch für Personen ohne musikalische Vorkenntnisse. Obertongesang ist eine Gesangstechnik, die den Höreindruck einer Mehr-stimmigkeit erzeugt. Man möchte seinen Ohren nicht trauen: aus einem Mund kommen gleichzeitig zwei (oder mehrere) Töne! Beim Obertongesang geht es nicht um die Virtuosität des Singens, sondern vor allem die des Hörens. Seien Sie herzlich eingeladen, das Klangpotential Ihrer Stimme neu zu entdecken, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen oder einzigartigen Konzerten zu lauschen!

[ PROGRAMM DE] [ PROGRAMM EN] [ PROGRAMM IT] < hier anklicken! 


Konzert mit der Kärntner Band "humus" 

Freitag, 28. Juli um 20:00 Uhr im Haus des Staunens
Humus, die Kärntner Kultband, macht auf ihrer Konzerttour „a Stückerl vom Leben“ Station im Haus des Staunens. Am Programm stehen neben den Eigenkompositionen aus dem aktuellen Album auch Interpretationen bekannter internationaler Hits im unverkennbaren Humus-Stil. Das Motto lautet: „Miteinander statt Nebeneinander“.


Eröffnungperformance

Samstag, 6. Mai 2017, 20 Uhr
Im Rahmen einer nächtichen Reise mit Musik, Tanz und Theater öffnet das Haus des Staunens wieder seine Tore…

…und am Sonntag, 7. Mai 2017, 14 Uhr starten wir speziell für Familien und Kindern in die neue Saison. 


 



Veranstaltungen 2016


Konzert mit "folksmilch – austrian.acoustic.trio"

Donnerstag, 29. September um 20:00 Uhr im Haus des Staunens
Musikstile fließen ineinander, lassen kammermusikalischen Crossover zwischen virtuoser Klassik, mitreißendem Balkan-Swing, Jazz- und Worldmusic-Klängen entstehen: Christian Bakanic / Klemens Bittmann / Eddie Luis. 


Konzert mit der Kärntner Band "humus" 

Donnerstag, 4. August um 20:00 Uhr im Haus des Staunens
humus, die band aus kärnten, erzeugt bodenständige, erdige kompositionen. die 5 stimmen interpretieren gehaltvolle eigene texte, servieren aber auch musikalische schmankerln aus früheren jahren. das musikalische gefüge von blues, folk, rock und pop prägt den unverkennbaren akustischen charakter der band. …echt erdig. die humusiker sind: giovanni jandl, ritschi vejnik, kurt seppele, herbert brandstätter und freddy zitter.


Konzert "Summer Feeling"

Sonntag, 31. Juli um 20:00 Uhr im Pankratium, Gmünd
Wie lässt sich ein schöner Sommerabend besser genießen, als mit schwungvoller und mitreißender Musik, einem guten Glas Wein im wunderbaren Ambiente des Pankratium Innenhofs in Gmünd? Unter dem Motto Summer Feeling gibt es ein Wiederhören mit den größten Hits der Disco-, Soul- und Funkära, unter anderem von Stevie Wonder, Earth, Wind & Fire, Al Jarreau und Christina Aguilera. Das 10köpfige Ensemble ist mit hochkarätigen Musikern und Sängerinnen - Großteils aus dem Raum Spittal/Millstätter See – besetzt und begeistert mit viel Spielfreude und Professionalität. Wir freuen uns, Sie bei diesem besonderen Konzert im Pankratium begrüßen zu dürfen.

Line up: Monika Peitler, Gabriele Kari, Katharina Kapeller (voc); Stefan Hofer (trumpet), Robert Hofer (trumpet), Richie Pusavec (sax), Phillip Fellner (trombone); Dieter Kari (keys), Julia Hofer (bass), Stefan Mörtl (drums)


"Prometheus Gefesselt" – Tanztheater, TEATER TETAS Jakarta – Indonesia

Freitag, 29. Juli um 20:00 Uhr in der Lodron'schen Reitschule, Gmünd


Benefizkonzert mit der Singgemeinschaft Oisternig

Samstag, 2. Juli um 20:00 Uhr am Pankratius-Platz (bei Schlechtwetter in der Lodron'schen Reitschule), Gmünd 


Eröffnungperformance

Samstag, 7. Mai 2016, 20 Uhr
Mit einer spannenden Performance öffnete das Haus des Staunens in Gmünd wieder seine Tore. Bekannte KünstlerInnen und MusikerInnen belebten mit Musik, Tanz und Theater die alten Gemäuer des Pankratiums und den erweiterten KlangKunstGarten. Es gab Erstaunliches zu hören, zu sehen und zu spüren

…und am Sonntag, 8. Mai 2016, 14 Uhr war die Reise durch DAS HAUS DES STAUNES speziell auf Familien mit Kindern abgestimmt. 

[ Bilder auf facebook ]


 



Veranstaltungen 2015


EIN KONZERT ZUM STAUNEN

Sonntag, 25. Oktober um 14:00 Uhr im Haus des Staunens
Zum Zehnjahresjubiläum der Kulturinitiative "Pankratium" gastiert die kelagBIGband mit dem wunderbaren Akkordeonisten Klaus Paier im "Haus des Staunens" in Gmünd.
Einige seiner rasanten, an Astor Piazzolla erinnernden Kompositionen, wurden von Reinhold Schmölzer, Michael Lagger, Hans Lassnig und Günter Lenart für die 18-köpfige kelagBIGband adaptiert und werden in diesem Konzert "erstaunlicherweise" zur Aufführung gebracht. Tango Nuevo meets BIGband. NO TE PIERDAS!


Benefizlesung der steirischen Autorengruppe für das Haus des Staunens
mit musikalischer Einstimmung des Ensembles MonSonA

Samstag, 19. September 2015 | 18 Uhr im Haus des Staunens
Es lasen: Wentila De La Marre, 1992 erschien ihr erster Gedichtband „Herztöne“, weitere folgten, 2005 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark
Elisabeth M. Jursa war u.a. Gast in der Sendereihe „Von Tag zu Tag“ und erhielt mehrere Literaturpreise
Gerhard Dinauer, Autor einiger Lehrbücher, Aufsätze und etlicher, in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlichter Kurzgeschichten, sowie zweier Erzählbände.
Roman Schweidlenka, schrieb u. a. sensible Wortgemälde gegen Nazischergen
Norbert Leitgeb – in seinen Gedichtbänden behandelt er auf unterhaltsam pointierte Weise Themen des Alltags, des allzu Menschlichen, des Liebens und Leidens
Franz Suppan, lyrische Veröffentlichungen, die mehrfach vertont wurden. 1988 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark
Christine Tidl (aus Seeboden) schreibt Lyrik und Kurzgeschichten, zahlreiche Veröffentlichungen u.a. ihr erster Lyrikband „Und meine Träume schreib ich in den Wind“


Ein Fest zum Staunen – 10 Jahre Erfolgsgeschichte – feiern sie mit uns!

Samstag, 12. und Sonntag, 13. September 2015 | jeweils 10–17 Uhr im Haus des Staunens
International bekannte MusikerInnen und KünstlerInnen, wie Petr Spatina mit seiner Glasharfe u. a. bespielen die Räumlichkeiten und den KlangKunstGarten. …ein Erlebnis für die ganze Familie!
Alle im St. Antonius Spital Geborenen laden wir zu diesem Anlass unter dem Motto „Staunen wie ein Kind zum Eintrittspreis eines Kindes“ ein, die Stätte ihrer Geburt in neuem Gewand zu bestaunen.
[ Hier ist die umfassende Einladung als Download ]


OBERTON!BEGEGNUNGEN

Samstag, 15. August 2015 – 9–18 Uhr
TAGESSEMINAR: Kommen Sie mit auf eine musikalische Entdeckungsreise, und lassen Sie sich auf neue spielerische Musikerfahrungen ein. Der Obertongesang ist die faszinierende Kunst, mit einer Stimme mehrere Töne gleichzeitig zu singen, sei es eine Melodie über einem Grundton oder einem Akkord. Indem wir nun gleichzeitig singen und aufmerksam in uns hineinhorchen, setzen wir einen Prozess in Gang, bei dem sich Stimme und Gehör automatisch gegenseitig optimieren. Keine musikalische Vorbildung erforderlich! – Weitere Info: [ PDF ]
Referenten: Hans Tschiritsch und Manfred Tischitz
Kosten: € 95,– pro Person für das Tagesseminar + Führung durch das Haus des Staunens. Mit einer Verkaufsausstellung von Obertoninstrumenten.


Klang!Bild – Christine Huss

Sonntag, 19. Juli 2015, 11:00 Uhr – Ausstellungsmatinee mit Musik! 
Ausstellung: Das urtümliche Wesen der Farbe ist traumhaftes Klingen, ist Musik gewordenes Licht. Das möchte die Künstlerin Christine Huss mit ihrer Arbeit spürbar machen. Der Betrachter ist eingeladen jedes Bild zu aktivieren, um ihm berühmte Melodien aus aller Welt zu entlocken. – Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten besucht werden. 


Eröffnungperformance

Samstag, 3. Mai 2015, 20 Uhr
Eintauchen in Traumwelten: Mit einer spannenden Performance öffnet DAS HAUS DES STAUNENS wieder seine Tore. KünstlerInnen und Studierende des Mozarteums Salzburg, ORFF-Institut beleben mit Musik, Tanz und Theater die alten Gemäuer des Pankratiums und den erweiterten KlangKunstGarten. Es gibt wahrlich Erstaunliches zu hören, zu sehen und zu spüren……und am Sonntag, 3. Mai 2015, 14 Uhr ist die Reise durch DAS HAUS DES STAUNES speziell auf Familien mit Kindern abgestimmt.


 



Veranstaltungen 2014


Benefizkonzert für das Haus des Staunens

Leidenschaft – Appassionata – Ein spiritueller Abend mit den Vokalsolisten Kärnten und Manfred Tischitz [Obertonmusik], Edgar Unterkirchner [Sax], Hans Waluschnig [Drums] 

Sonntag, 28. September 2014, 18.00 Uhr 

Stadtpfarrkirche Gmünd/Ktn. 
Vorverkauf: € 13,– / Abendkasse: € 15,–


Ein Konzert zum Staunen mit Linsey Pollak (Australien)

Freitag, 8. August 2014, 20.30 Uhr 

Linsey Pollak, ein weltweit anerkannter Musiker, Instrumentenbauer, Komponist und musikalischer Leiter von verschiedensten berühmten Ensembles gibt zum 2. Mal ein sensationelles Konzert im Haus des Staunens - Gmünd. 

Höchst skurril und zum Staunen sind seine selbstgebauten Instrumente aus Gießkannen, Gummihandschuhen, Karotten, Fahrrädern, Stühlen, Besen und Mülltonnen. In Verbindung mit seiner Stimme schafft er eine Musik vom Feinsten, eine klangliche Welt der Tiefe und Schönheit.

…und ein Fest zum Staunen für Jung und Alt

Sonntag, 10. August 2014, ab 10.00 Uhr 

…mit Musik-Erlebnisstationen für die ganze Familie und vielen wunderbaren Überraschungen…


SOUNDPAINTING – 501 Sterne weit weg

25. Juli 2014 – 20.20 und 22.00 Uhr im Haus des Staunens – Klanggarten

Uraufführung Ceren Oran & Ensemble – Idee/Komposition - Julian Gamisch

Im Rahmen der Langen Nacht des Tanzes von Gmünd


Eröffnungperformance

Eintauchen in Traumwelten am Samstag, 3. Mai 2014, 20 Uhr

Mit einer spannenden Performance öffnet das Haus des Staunens in Gmünd wieder seine Tore. Bekannte Künstlerinnen und Künstler beleben mit Musik, Tanz und Theater die alten Gemäuer des Pankratiums und den erweiterten Klangkunstgarten. Es gibt wahrlich Erstaunliches zu hören, zu sehen und zu spüren…

Sonntag, 4. Mai 2014, 14 Uhr
Reise durch das Haus des Staunens speziell auf Familien mit Kindern abgestimmt. 
Es gibt viele Überraschungen, u. a. 

Theater WalTzwerk: „DER KLEINE PRINZ“ nach Antoine de Saint-Exupéry

Gruppe o-croi: Irische Kinderlieder und Kindertänze
Seifenblasenperformance Wer schafft die größten Seifenblasen…? Es gibt schöne Preise zu gewinnen!


 



Veranstaltungen 2013


Benefizkonzert MonsonA in der Stadtpfarrkirche Gmünd für das Haus des Staunens 


Samstag, 28. September 2013 um 20 Uhr

www.monsona.at 
VK: € 15,–; AK: € 18,–


Live & Loopy

Ein Konzert zum Staunen im Haus des Staunens 

Donnerstag, 19. September 2013 um 20 Uhr 
mit Linsey Pollak (Australien)  
www.linseypollak.com


König, Hofnarr und Volk 

Ein Abend mit Text und Musik von und mit Andrea Winkler und Hannes Raffaseder. 

Donnerstag, 8. August 2013, 20 Uhr im Haus des Staunens 

VK € 10,–; AK € 12,–


Konzertabend "Ich bete an die Macht der Liebe"

in der Stiftskirche/Millstatt am Donnerstag, 1. August 2013 um 20:30 Uhr 

mit den Vokalsolisten Kärnten, Manfred Tischitz (Obertonmusik) Edgar Unterkirchner (Sax)

VK: € 13,–; AK: € 15,–


Eröffnungsperformance  

Samstag, 4. Mai 2013 um 20 Uhr
Eine nächtliche Reise durch das haus des staunens mit Musik, Tanz und Theater

Speziell für Familien und Kinder: Sonntag, 5. Mai 2013 um 14 Uhr
Eine mystische Reise durch das haus des staunens   
Zouk Performance "Fields of Gold" Verleihung des Jakobpreises 2013  am 25. Jänner 2013 in Laibach an das haus des staunens  im Rahmen der Alpe-Adria: Tourism and Leisure Show.


 



Veranstaltungen 2012


Gmündner Hirtenspiel

Lodron‘sche Reitschule Gmünd 
Freitag, 21. 12. 2012: 19:00 Uhr
Samstag, 22.12. 2012: 19:00 Uhr
Sonntag, 23.12. 2012: 14:00 und 19:00 Uhr
Freitag, 28.12.2012: 19:00 Uhr
Samstag, 29.12.2012: 19:00 Uhr
Sonntag, 30.12. 2012: 14:00 Uhr
Eintritt: € 19,–


Konzert MonSonA

im Innenhof des Schlosses Wernberg – Bei Schlechtwetter in der Klosterkirche 

Freitag, 24. August 2012, um 20:00 Uhr 

Vorverkauf € 15,–, Abendkasse € 18,–


Lebenswege – ein Liederabend mit Ute Gfrerer

Klavier: Christian Koch

Benefizkonzert für das Pankratium 

Sonntag, 12. August 2012 um 20 Uhr im Lodron'schen Schlosshof

bei Schlechtwetter: Lodron'sche Reitschule


Flohmarkt Im Pankratium Gmünd

mit Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene 

Samstag 20 Uhr ungezwungenes "Kurkonzert" der Gruppe VOGIHEMIMI 

Samstag, 4. / Sonntag, 5. August 2012 jeweils 10–18 Uhr Eintritt frei


Konzert MonSonA in der Kirche am Magdalensberg 


Samstag, 21. Juli 2012, um 20:30 Uhr 

Sonntag, 22. Juli 2012, um 19:00 Uhr 

Vorverkauf € 15,–, Abendkasse € 18,–


SOUNDsculpture

Im erweiterten KlangKunstGarten (Feldner Garten) 

Soundperformance der Krastaler Künstlergruppe 

Samstag, 16. Juni 2012 um 20 Uhr
mit dem Vid Jamnik Quartett und Marko Jurecic, Gabriele Wagner-Kari und Dietmar Fian … der mit dem Feuer spielt.


MIMPI Tanz–Musik–Poesie

Die Theatersensation aus Jakarta, Indonesien 

Freitag, 1. Juni 2012 um 20 Uhr 
in der Alten Burg in Gmünd in Zusammenarbeit mit dem Pankratium 

Vorverkauf: € 12,–; Abendkasse € 15,–


Eröffnungsperformance 

Samstag, 5. Mai 2012 um 20 Uhr 

Eine nächtliche Reise durch das haus des staunens mit Musik, Tanz und Theater

Speziell für Familien und Kinder: Sonntag, 6. Mai 2012 um 14 Uhr 

Eine mystische Reise durch das haus des staunens


 



Veranstaltungen 2011


Saisonabschluss

Mit einer außergewöhnlichen musikalischen Reise durch das haus des staunens beenden wir die diesjährige erfolgreiche Saison.

Dienstag, 25. Oktober 2011 –  20:00 Uhr im Pankratium

2 exzellente Musiker entführen Sie in ein einzigartiges Klangerlebnis:
Wolfgang Puschnig, sax (Wien)
Jon Sass, Tuba (Wien/New York)


Benefizkonzert  "grupo vocal melomania" &  Kärntner Viergesang


Sonntag, 2. Oktober 2011 –  19:00 Uhr im Pankratium  


Konzert "MonSona"

Samstag, 17. September 2011 –  20:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter/Rennweg   

Es besteht auch die Gelegenheit, die CD "HerzOhr"zu erwerben!


Vernissage der Foto-Ausstellung: 

gehört.gesehen. - ANDERS.GESEHEN

Samstag, 2. Juli 2011 um 16:00 Uhr

Neun Fotokünstler – neun Betrachtungsweisen. 

Gernot Oberlerchner, Christa Kothgasser, Erich  Angermann, Horst Kothgasser, Harry Katzjäger, Wolfgang Kury, Helene Weber, Ewald Grum, Horst Ebner


Eine nächtliche Reise mit Musik, Tanz und Theater durch das Haus des Staunens

Samstag, 7. Mai 2011 um 20:00 Uhr  


Eröffnungsperformance

im KlangKunstGarten


Ein Konzertabend der besonderen Art

Sonntag, 20. März 2011 um 19:00 Uhr in der Lodronschen Reitschule in Gmünd.   

Erleben Sie die faszinierende Klangwelt des Ensembles MonSonA, die durch eigenwillige Instrumentierung, Obertongesang und den Einsatz seltener Instrumente wie Monochord etc. verzaubert.


 



Veranstaltungen 2010


MUSIC & LIGHT & COLOURS & FIRE & AROMA

Donnerstag, 26. August und Freitag, 27. August 2010 
21.00 – 22.00 Uhr

im Pankratium: KlangKunstGarten – Diese Veranstaltung ist auch für Gehörlose geeignet.





€ 8,– (VK); € 10,– (AK); 50% Erm. f. Gehörlose



GRAFFE StreichQUARTETT
 Night Music at Full Moon


Dienstag, 24. August 2010

  –  21.00 – 22.00 Uhr im Pankratium Innenhof




MÄDIR EUGSTER – RIGOLO SWISS NOUVEAU CIRQUE
 Tausendwasser



22.00 – 22.30 Uhr im Pankratium Innenhof

Das Wasser, so wissen wir, nimmt manchmal wie das Leben seinen gar sonderlichen, unverhofften Lauf. Es gibt kaum eine schönere Allegorie auf diese Tatsache als Tausendwasser! Der Fontänenmann, von Rigolo-Gründer Mädir Eugster entwickelt und zur Darstellung gebracht, ist ein wahrer Tausendsassa der Wasserkünste, ein Wassermagier und -jongleur, der seine Wasserspritzer, Wasserringe, Fontänen und Wasserblasen großzügig und vorwitzig zum Besten gibt.

 



€ 12,– (VK); € 15,– (AK); 50% Erm. f. Gehörlose



Eröffnung des HARMONIKFESTIVALS

Internationale Tagung für Wissenschaft und Kunst

Montag, 23. August 2010  20 Uhr in der Lodron'schen Reitschule 

Eine sensationelle Performance "Magic of Balance – Sanddorn-Balance" 
mit Mädir Eugster – Rigolo-Swiss Nouveau Cirque und Manfred Tischitz – Obertongesang und Polychorde


Eröffnung des Festival-Kongresses

Werner Schulze, WasserKlangBilder – Alexander Lauterwasser, Ensemble MonSonA, Petr Spatina - Glasharmonika, Dávid Ottmár - Trompete   

€ 12,– (VK); € 15,– (AK); 50% Erm. f. Gehörlose
 Flohmarkt mit Rahmenprogramm
Samstag, 31. Juli, und Sonntag, 1. August 2010 
im haus des staunens, ganztägig 10 – 18 Uhr


Ausstellung „Symmetria“

15. Juli 2010

Sonderausstellung, die den Symmetriebegriff in Poesie, Religion, Kunst, Musik, Architektur, Astronomie und in den Naturwissenschaften zeigt. Diese Schau ist thematisch einbezogen in den 23.–28. August 2010 stattfindenden Internationalen Festival-Kongress „Symmetry: Art & Science“, in Gmünd.
 
Die Internationalität dieses Kongresses mit über 150 Teilnehmern aus über 30 Nationen spiegelt sich auch in dieser Ausstellung.



Ausstellungsdauer: bis 29. August, täglich von 10 bis 18 Uhr




Faszination Indische Musik

Sonntag: 11. Juli 2010
 


18 Uhr: Filmvorführung "Ravi Shankar - Zu jedem Ton passt ein Wort"


19 Uhr: Indisches Sitar-Konzert mit Alokesh Chandra (Sitar), Angshubna Banerji (Tabla), Eva Maria (Tanpura)
Montag: 12. Juli 2010


Faszination Indische Musik - Workshop 


17–21 Uhr: Workshop "Indische Musik"
 – Gemeinsames Musizieren mit Instrumenten & Stimme


Vokalsolisten Kärnten – Benefizkonzert 


Donnerstag, dem 10. Juni 2010 um 20.30 Uhr 

Vokalsolisten Kärnten – Das faszinierende Ensemble bringt ganz unterschiedliche, weitgesteckte Vokalrepertoires ein, mit Kompositionen von der Renaissance bis zur Moderne und der Folklore aus aller Welt, natürlich auch das Kärntnerlied. Die Vokalsolisten überraschen ihr Publikum immer wieder aufs Neue mit Liedern aus der weltlichen und geistlichen Literatur wie auch vom Chorleiter selbst arrangierten Werken. Die Lieder sind ihr zu Hause, ihre Musik lebt und bebt, im Stillen wie im Lauten.


Ilse Mayr – Sonntagsmatinee mit Ausstellungseröffnung

Sonntag, 16. Mai 2010, 11 Uhr
Ausstellungseröffnung Ilse Mayr im haus des staunens
Ilse Mayr gilt als „Grand Dame“ der Kärntner Kunstlandschaft. Mit ihren beinahe 90 Jahren überrascht sie ihr Publikum immer wieder mit neuen Kunstwerken. 

Ausstellungsdauer: bis 10. Juli 2010, tägl 10–18 Uhr


ERÖFFNUNGSPERFORMANCE im haus des staunens

Donnerstag, 6. Mai 2010

Eine nächtliche Reise mit Musik, Tanz, Theater durch die erweiterte Sonderausstellung 2010: „mit den augen hören – mit den ohren sehen“


 



Veranstaltungen 2009


WINTERREISE opus 89 (D 911)

Freitag, 2. Oktober 2009 in der Lodron‘sche Reitschule in Gmünd um 19:30 Uhr

Ein sensationelles Benefizkonzert mit intern. Künstlern  

Liederzyklus von Franz Schubert (1797-1828) nach Gedichten von Wilhelm Müller            

Reinhard Mayr, Bass, Opernhaus Zürich 

Bernhard Pötsch, Klavier, Musikhochschule Wien 

Arnold Mettnitzer, Texte HerbstFeuer  


Eine Abendführung - mit nicht nur musikalischen Leckerbissen!  


Freitag, 16. Oktober 2009, Beginn: 19 Uhr  


KlangQuartett Hoch4Glanz

"mit den Augen hören - mit den Ohren sehen“ 


Donnerstag, 27. August 2009 um 20 Uhr im Haus des Staunens

Das Quartett, zu Hause am Glanz oberhalb des Millstätter Sees, schafft mit einer ganz eigenen Rezeptur seine Klangwelt: „Unsere Musik ist wie ein See – durchflutet von fremden Wassern aus aller Welt – uns dennoch vertraut, obwohl jeder Tropfen sich gerade anschickt, wieder auf Reisen zu gehen." 

Anschließend im KlangKunstGarten:       
FeuerPerformance mit Dietmar Fian „…der mit dem Feuer spielt“

€ 12,– Kinder & Studenten:  €  6,–


Malwochenende „FarbTon - KlangFarbe“



mit der Künstlerin Mag. art. Susanne Axmann



Termin:  29. + 30. August 2009
                

Sa: 10:00 - 18:00 Uhr und So: 10:00 - 13:30 Uhr 




Kursbeitrag: € 100,–


KlangFeuer – Eine nächtliche, sinnliche Reise mit Musik und FeuerKlang 

Donnerstag, 18. Juni 2009,  20:30 Uhr 

Benefizkonzert der Gruppe:  „de.Viere.do“ – Wenn ein Marsch zu einem Tango mutiert und eine Polka zu swingen beginnt, sollte es „den Vieren do“ eigentlich recht sein… so wird aus Ziach, Bassgeign, Marimba und Gitarre ein buntes Gemisch aus alpinen Klängen mit allerlei Überraschungen… 

Christian Oberlojer: Steirische
Franz Unterpirker: Kontrabass
Andreas Ebenberger: Marimba, Percussion
Sepp Sattlegger: Gitarre 
Anschließend: FeuerKlangPerformance im KlangKunstGarten mit Dietmar Fian: „…der mit dem Feuer spielt“, Petr Spatina: Einer der weltbesten Glasharfenspieler

Erwachsene € 12,- Kinder & Studenten: € 6,-