Seit über 10 Jahren Begegnungszentrum von Kunst und Wissenschaft.

AHS-Ost., Fachschule

Führungen & Workshops für SchülerInnen von AHS-Oberstufen und Fachschulen

 

Hören, Sehen, Fühlen und Staunen!

Was ist das Pankratium?

Das Pankratium ist eine interaktive Erlebniswelt, die einen kreativ-experimentellen Wahrnehmungszugang in die Welten von Musik, Farben, Formen und Bewegungen ermöglicht. Naturphänomene können bei über 40 Experimentierstationen erforscht und diskutiert werden. Durch den zugleich wissenschaftlichen und künstlerischen Zugang werden diese Phänomene nicht nur sichtbar, sondern auch spürbar. Alle Sinne werden aktiviert und ganzheitliches Wahrnehmen macht Lernen zu einem Erlebnis, bei dem man sich selber und die umringende Welt erforschen und „in Frage“ stellen kann…

Warum mit den SchülerInnen ins Pankratium?

Angelehnt an die Lerninhalte der betreffenden Schulstufe beobachten, erzeugen und erforschen die SchülerInnen der AHS Oberstufen bzw. der Fachschulen technisch-physikalische, akustische und optische Phänomene. Was aus Theorie entweder bereits bekannt ist oder aber in Kürze auf dem Lehrplan steht, wird im Pankratium ganzheitlich „be-greifbar“ und erzeugt durchwegs Lust auf Mehr! Mathematisches, musiktheoretisches und physikalisches Fachwissen fließen ineinander und Phänomene aus den Einzeldisziplinen – wie etwa ein Klang, eine bestimmte Frequenz und eine Farbe – verbinden sich zu sinnlich wahrnehmbaren, spektakulären Erscheinungsbildern. Wenn dabei – ergänzend zu den schulischen Bemühungen – dem kreativ-kritischen Wahrnehmungs- und Analysevermögen junger Menschen weiter auf die Sprünge geholfen wird – so ist das nicht mehr und nicht weniger als ein erwünschter Nebeneffekt!

Vorhandenes Wissen mit Erfahrungen verbinden, analytisches Denken spielerisch vertiefen:

  • Künstlerische und technisch eindrucksvolle Objekte diverser KünstlerInnen bieten sinnliche Erfahrungen mit Klängen und Schwingungen, häufig in Verbindung mit dem Element Wasser. Auf unnachahmliche Weise macht etwa der Künstler Alexander Lauterwasser Gestaltungsvorgänge von Schwingungen im Medium Wasser sichtbar. Ob Wassertrommel, Klangplatten oder Sonoskope: faszinierende Klangfiguren entstehen, das eigene Klangbild kann sogar mit nach Hause genommen werden.
  • Der Klang der Bienen: Bienen hinter Glas beobachten, ihre Streifzüge und Tänze wahrnehmen und sogar ihren Gesängen lauschen… und danach schmeckt das Honigbrot zu Hause wie noch nie zuvor!
  • Führung durch das Haus des Staunens: Vieles selber ausprobieren, faszinierende KlangMaschinen entdecken: dem KlangBoot und dem TropfenSchlagzeug ungewohnte Töne und Rhythmen entlocken. Klingendes, springendes Wasser an den Händen spüren, sich selbst in RiesenSeifenblasen einweben, durch den KlangGarten streunen, im begehbaren Labyrinth nach Spuren suchen…

 

Hier können Sie das Schulprogramm als PDF herunterladen: AHS-Oberstufen und Fachschulen


 

Preise

€ 5,50 Eintritt u. Führung pro Schüler/in

€ 5,50 Musikworkshop pro Schüler/in

€ 8,50 Kombipaket: Eintritt, Führung & Musikworkshop pro Schüler/in

Öffnungszeiten

Mai, Juni, bis 8. Juli, September und bis 31. Oktober täglich 10–17 Uhr

Ab 9. Juli, August täglich 10–18 Uhr.

Individuelle Vereinbarungen für Führungen und Workshops möglich!

Anmeldung

Hier können Sie sich entweder telefonisch: 04732 31144 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.